Hilfreiche WordPress-Literatur 1

Hilfreiche WordPress-Literatur

Das Content Management System WordPress lässt auch Laien ihre Vorstellung von einer eigenen Internetseite umsetzen. WordPress enthält unzählige Bausteine mit vorgefertigten Designs und Funktionen, aus denen du wählen und deine Wunschvorstellung zusammensetzen kannst. Gerade durch die einfache Bedienbarkeit dieses Systems ist WordPress in den letzten Jahren auch immer häufiger ein Thema für Bachelor-Arbeiten oder Master-Arbeiten gewesen.

Studenten auf der Suche nach WordPress-Literatur

In unserer Agentur beschäftigen wir zwei Werkstudentinnen und diese thematisieren die Effektivität und den Nutzen dieses CMS häufig in den Hausarbeiten und eine wird sich auch in ihrer Abschlussarbeit mit dem Thema beschäftigen. Leider sind die Universitäten noch nicht so weit und akzeptieren ausschließlich Online-Quellen, so dass ich meinen Studentinnen leider auch ein paar Bücher über WordPress empfehlen und besorgen musste. Jedoch halte ich ein WordPress-Buch nicht grundsätzlich für schlecht, denn ein helfender roter Faden unterstützt einen Neuling sehr gut. Du kannst Seite für Seite des Buches umsetzen und so am Ende deine Website oder deinen Blog fertigstellen. Darum habe ich mich über das Thema „Bücher über WordPress“ näher beschäftigt und einige gefunden, die ich als Quelle für Hausarbeiten empfehlen würde.

Das Angebot zu diesem Thema ist natürlich groß. Auf dem Markt findest du eine große Vielfalt an Büchern, Ratgebern und eBooks. Aufgrund der großen Fülle des Materials kannst du allerdings schnell den Überblick verlieren, deshalb bekommst du hier ein paar Tipps, wie du die richtige Auswahl triffst und einige konkrete Literaturempfehlungen gibt es auch.

WordPress-Literatur für alle Fragen und Bedürfnisse

Zunächst solltest Du dir genau bewusst machen, was du mit deinem Projekt erreichen möchtest. Denn es gibt viele Bücher, die sich jeweils auf sehr spezifische Themen konzentrieren. Möchtest Du eher eine generelle Einführung in die Funktionsweise haben oder doch lieber ein bestimmtes Thema im Detail verstehen, wie zum Beispiel das Content-Marketing, die Suchmaschinenoptimierung oder das Affiliate-Marketing?

Ich tendiere meistens zum gedruckten Buch, aber ein eBook hat den Vorteil, dass du den oftmals umfangreichen Text nach Schlagwörtern durchsuchen kannst, und somit schneller an die gewünschte Information kommst. Gerade bei Hausarbeiten ein nützliches Hilfsmittel, welches ich zu meiner Zeit als Student gerne gehabt hätte. Viele Ratgeber haben nämlich hunderte Seiten und behandeln unter anderem auch Themen, die für dich gar nicht relevant sein könnten. Gerade die Werke für Einsteiger beschäftigen sich viel mit dem Download und der Installation von WordPress, dem Aufbau von Beiträgen und Seiten, aber steigen nicht direkt mit dem Online-Marketing ein.

Hier findest du passende Literatur

Wie üblich, eignet sich das Internet gut für die Recherche nach häufig bestellten und bewerteten Büchern und Werken. Zur Suche nach geeigneten Werken bietet sich neben den bekannten Suchmaschinen natürlich auch Amazon an. In Buchläden oder Fachbuchhandlungen findest du entsprechendes Material, allerdings kannst du Werke hier nicht als eBook kaufen. Der Bereich „Internet“ oder „Online“ ist in den großen Bücherei-Ketten häufig aktuell bestückt. Eine fachliche Beratung zu diesen Themen wirst du eher selten erfahren, aber das ist bei Sachbüchern auch nicht möglich.  Ebenfalls behilflich können Blogs sein, die sich mit dem Thema WordPress beschäftigen.

Nachschlagewerk für WordPress

Neben Werken, die eine komplette Einführung versprechen, wie etwa: WordPress 5, Das umfassende Handbuch von Richard Eisenmenger*. Dieses dient gleichermaßen als Grundkurs, wie auch als Nachschlagewerk. Das Buch ist insgesamt mit 5 von 5 Sternen bei Amazon bewertet. Ich habe das Buch meinen Studenten und auch meinen Kursteilnehmern schon empfohlen, denn manchmal ist ein Nachschlagewerk für viele die intuitivere Wahl gegenüber Google. Ein Kunde von mir hat dieses Buch zum Beginn seiner Zusammenarbeit mit mir gelesen, weil er im Anschluss an die Fertigstellung seiner neuen Website das System verstehen wollte. Nach dieser Lektüre verwaltet er seine Website mittlerweile komplett selbstständig und ich arbeite ihm nur noch zu.

SEO für WordPress

Daneben gibt es andere Ratgeber, die sich auf die Suchmaschinenoptimierung oder auf die Verwendung von speziellen Plugins spezialisieren. In den Facebook-Gruppen zu dem Thema werden dir aktuell immer die Plugins Yoast SEO und Rank Math empfohlen, doch ein Plugin bedeutet nicht gleich effektive Suchmaschinenoptimierung. Da dieses Thema alle Arten von Inhalten im Internet betrifft, kannst du die spezialisierten Themen bei deiner Suche nach geeigneter Lektüre auch ohne den Zusatz von WordPress suchen.

Hier sind zwei Beispiele, welche die Themen „SEO“ und „WordPress“ speziell behandeln:

Das Buch von Peter Müller ist noch recht aktuell und wäre die optimale Ergänzung zum Buch von Richard Eisenmenger. Mit diesen beiden Büchern kannst du dich mit Hilfe von Lektüre wunderbar auf dein WordPress-Projekt vorbereiten.

Bücher sind nicht zeitlos

Ein Nachteil von analogen Nachschlagewerken ist allerdings die Tatsache, dass sich auch eine Plattform wie WordPress ständig weiterentwickelt. Natürlich finden diese Änderungen keinen Eingang in bereits gedruckte Werke. Allerdings musst du dir nicht nach jeder Änderung von WordPress ein neues Nachschlagewerk besorgen. Wenn Du dich einmal mit dem System vertraut gemacht hast, wirst du zukünftige Änderungen meist schnell von selbst verstehen. Folglich ergibt es also Sinn, Werke zu kaufen, die in der letzten Zeit erschienen sind, und dadurch noch relativ aktuell sind. Hinzu kommt, dass man bereits gekaufte eBooks manchmal auch gegen eine aktualisierte Version austauschen kann.

Wie Du siehst, gibt es gute Gründe, sich für professionelle Ratgeber oder Bücher zu Thema WordPress zu entscheiden, auch wenn es im Internet nur so wimmelt von kostenlosen Tipps und Beiträgen. Vor allem, wenn du die Funktionalität von Grund auf lernen und verstehen möchtest, ergibt es es Sinn ein derartiges Buch von vorne bis hinten durchzuarbeiten, und Dir auf diese Weise ein Expertenwissen anzueignen. Vieles lässt sich zwar durch Blog-Beiträge und Video-Tutorials auf YouTube lernen. Für ein umfangreiches Detailwissen kann ein Buch in Form eines Nachschlagewerks ein perfekter Einstieg und ein treuer Begleiter sein.

Wie hast du dir den Umgang mit WordPress beigebracht? Schreib mir deinen Weg gerne in die Kommentare.

Ich habe mir damals viele Videos angeschaut und habe mir die Antworten zu meinen anfänglichen Problemen immer über Google gesucht. Erst bei meiner ersten Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager an der IHK kam ich in den Kontakt zu einem Buch über Online-Marketing. Dieses fand ich so gut, so dass ich dies als Schulbuch in meinem Unterricht integrierte und seit dieser Zeit auch immer noch Bücher für ein Online-Thema empfehle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.